X

News

Bands

45 Bullet (SG)

Afternoon Daydreams (SG)

Amace (TG)

ANGRY ICED BEARS (GR)

Arineff&Mizzy (TG)

Arrows Fall (GR)

BOTH (SG/AR)

Brightness Of The Sky (GL)

Burning Iceman (SG)

Catalyst (SG)

Chris K. King (SG)

Cicco Mill (GR)

Cold Spirit (GR)

D.A.R.I.O.&Mooses (GR)

Daniel Britt

Delation (TG)

DEPAT72 (SG)

Djibril Vuille (TG)

Dominic Marc (SG)

Föck Thä Lärs (GL/TG)

Foxhound (SG)

HIELO (SH)

INVIVAS (GR)

killjoy (ZH)

Leonie Prater (SG)

Lionstreet (TG)

Mr. Linus (GR)

Naomi Ella (TG)

Next Step on Ice (FL)

niem ネン (SG)

Nina (TG)

Noms (TG)

Noo (SG)

REAT (GR)

Reunion (SG)

sympaddyc&friends (SH)

The Exception (SG/FL)

The Harbs (SG)

The Pure Harmony (FL)

The Rule (SG)

The Soulfingers (AR)

Troublemaker (TG)

URBAN (SG)

Whatspumpin (SG)

White Dog Suicide (GL)

Konzerte

03.12.2016

Grabenhalle / St. Gallen

Das grosse FINALE

Special Guests «bandXost» Gewinner 2015 MARIUS
DJ ab 18.30Uhr - NUUK

19Uhr Türöffnung
20Uhr Beginn
Eintritt CHF 5.00

12.11.2016

Z88 / Kreuzlingen TG

8. Qualifikation

DELATION (TG)
CATALYST (SG)
ARINEFF&MIZZY (TG)
45 BULLET (SG)
NAOMI ELLA (TG)
TROUBLEMAKER (TG)

19Uhr Türöffnung
20Uhr Beginn
Eintritt Gratis

05.11.2016

ZAK / Jona SG

6. Qualifikation

REUNION (SG)
URBAN (SG)
FÖCK THÄ LÄRS (GL/TG)
BURNING ICEMAN (SG)
NOMS (TG)
CICCO MILL (GR)

19Uhr Türöffnung
20Uhr Beginn
Eintritt Gratis

05.11.2016

Camäleon / Vaduz FL

7. Qualifikation

THE EXCEPTION (SG/FL)
THE PURE HARMONY (FL)
MR.LINUS (GR)
ARROWS FALL (GR)
NEXT STEP ON ICE (FL)*

*ausser Konkurrenz

19Uhr Türöffnung
20Uhr Beginn
Eintritt Gratis

29.10.2016

GIZ Hölzli (ehemals Pontem) / Herisau AR

5. Qualifikation

BOTH (SG/AR)
THE SOULFINGERS (AR)
CHRIS K. KING (SG)
NOO (SG)
THE RULE (SG)

19Uhr Türöffnung
20Uhr Beginn
Eintritt Gratis

22.10.2016

Krempel / Buchs SG

4. Qualifikation

FOXHOUND (SG)
DEPAT72 (SG)
AFTERNOON DAYDREAMS (SG)
LEONIE PRATER (SG)
DJIBRIL VUILLE (TG)
DOMINIC MARC (SG)

19Uhr Türöffnung
20Uhr Beginn
Eintritt Gratis

15.10.2016

Holästei / Glarus GL

3. Qualifikation

WHITE DOG SUICIDE (GL)
SYMPADDYC&FRIENDS (SH)
INVIVAS (GR) *
Daniel Britt (SG)
KILLJOY (ZH) *

*ausser Konkurrenz

19Uhr Türöffnung
20Uhr Beginn
Eintritt Gratis

08.10.2016

Gare de Lion / Wil SG

2. Qualifikation

AMACE (TG)
NIEM ネン (SG)
THE HARBS (SG)
LIONSTREET (TG)
HIELO (SH)
NINA (TG)

19Uhr Türöffnung
20Uhr Beginn
Eintritt Gratis

01.10.2016

Palazzo Beat Club / Chur GR

1. Qualifikation

D.A.R.I.O. & MOOSES (GR)
WHATSPUMPIN (SG)
ANGRY ICED BEARS (GR)
BRIGHTNESS OF THE SKY (GL)
REAT (GR)
COLD SPIRIT (GR)

19Uhr Türöffnung
20Uhr Beginn
Eintritt Gratis

Infos

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeregionen

Die Hälfte aller Bandmitglieder müssen aus einer der folgenden Kantonen/Regionen stammen:

Appenzell Ausserrhoden, Appenzell Innerrhoden, Glarus, Graubünden, Schaffhausen, St.Gallen, Thurgau und dem Fürstentum Liechtenstein. Der Contest bietet Platz für rund 55 Bands. Jeder erhält die Möglichkeit mitzumachen solange noch Plätze frei sind.

 

Weitere Teilnahmebedingungen
Die Band darf keinen höheren Altersdurchschnitt als 24 Jahre haben.

Es dürfen auch einzelne Musiker teilnehmer.

KEINE Demo zur Teilnahme nötig

Spielzeit: 15 Minuten, Minimum drei Songs

Es dürfen eigene Songs oder auch Covers gespielt werden

Musikrichtung offen: Pop, Rock, Indie, Hip-Hop, Funk, Soul, Metal, Mundart, Electro ...

Band/Musiker kann den Veranstaltungsort frei wählen

Ist ein Veranstaltungsort bereits voll, wird die Band/der Musiker zugeteilt

Ankunft am Veranstaltungsabend: 16:30 Uhr (Check-In)

Technik inkl. Schlagzeug wird zur Verfügung gestellt (Gitarrenverstärker/Amps, Instrumente etc. muss Band mitnehmen)

Der Gewinner spielt das Jahr darauf am «bandXost»-Finale

Neu in Chur und Buchs!

Der Tourplan wird ab diesem Jahr jährlich wechseln. Das Ziel ist, wiederkehrenden Bands weitere Auftrittsmöglichkeiten in der Ostschweiz an zu bieten.

Deshalb führt die «bandXost»-Tour die Jury in diesem Jahr zum ersten Mal in den Palazzo Beat Club nach Chur und nach längerer Pause wieder ins Krempel nach Buchs. 

Wir freuen uns sehr!

Special: Die Ausscheidung im Globe in Zuoz (Engadin) vergibt auch in diesem Jahr vor Ort wieder einen Platz am Terratrembel Festival . Bands von weiter her bekommen eine Unterkunft angeboten.

Gewinn

 

Jede Band welche es in den Final geschafft hat, ist bereits ein Sieger. Sie sammeln unbezahlbare Bühnenerfahrung und bieten dem Publikum einen unvergesslichen Abend. Weiter fördert «bandXost» die jungen Talente mit folgenden attraktiven Preisen:

1. Platz
Professionelle Studio-Aufnahmen (max. 6 Songs), Medienauftritte, Festivalauftritte (Clanx, Sound of Glarus und Out in the Gurin), Vermittlung an Konzertveranstalter / Festivals / Clubs, Coaching, Stargast am nächsten «bandXost»-Finale und wertvolle Beratung von iMusicianDigital im Gesamtwert von 8’000 Franken

2. Platz
Professionelle Demo-Produktion (max. 2 Songs), Vermittlung an Konzertveranstalter / Festivals / Clubs, Coaching und wertvolle Beratung von iMusicianDigital im Gesamtwert von 4’000 Franken

3. Platz
Förderungsbeitrag von 500 Franken für Musik Equipment, Coaching und wertvolle Beratung von iMusicianDigital.

Der Gewinn läuft nach 2 Jahren ab.

 

WICHTIG:
Der Preis kann eingegrenzt oder gänzlich gestrichen werden, wenn ein Plattenvertrag vorliegt. Zur Beurteilung der Lage ist dem Geschäftsführer vom «bandXost» der Vertrag mit der Plattenfirma, dem Label oder Management vorzulegen.

 

 

 

Rabatt in ausgewählten Musikshops:
*18-25% aufs gesamte Sortiment, für die drei Siegerbands
*10% Vorbereitungsrabatt für alle teilnehmenden Bands
*Auf Listen-Preise und nicht kommulierbar

 

Unterstützende Musikshops

Blue Wonder (AmriswilBuchsChurSt. Gallen)

Remo’s Musikatelier (Ilanz)

Musik Pau (Herisau)

A&O Sound (Frauenfeld)

Musikhaus (Schaan FL)

 

Alle Finalteilnehmer
Live-Aufnahmen für Demotape

 

Ablauf

 

Anmeldung
Die Anmeldung ist ab sofort bis zum 18. September 2016 möglich, und zwar direkt über das Online-Formular. Es müssen keine Demos eingeschickt werden.

 

Qualifikations-Veranstaltungen
Vom 01. Oktober bis 12. November 2016 finden neun Qualifikations-Veranstaltungen statt. An der Vorausscheidung zählt der persönliche Erfolg jeder Band. Die Teilnahme und der erfolgreiche Bühnenauftritt stehen im Mittelpunkt. Jede Band hat 15 Minuten Zeit für ihren Auftritt. Unmittelbar nach dem Auftritt gibt die Jury jeder Band in einem geschlossenen Raum ein konstruktives Feedback. Das Publikum wählt zudem an jeder Qualifikation ihre Lieblingsband aus (Publikumssieger). Die Publikumssieger haben nichts mit dem Eintritt ins Finale zu tun, sie sind die Publikumslieblinge vom Abend.

 

 

 

Finale
Die acht besten Bands aller Vorausscheidungen werden im Finale am 03. Dezember 2016 in der Grabenhalle St. Gallen gegeneinander antreten. Aus allen zehn Vorausscheidungen qualifizieren sich die acht besten Bands für den Final. Sie werden von der Jury im Anschluss der letzten Quali ausgewählt und für den Final in St. Gallen schriftlich eingeladen. Die Benachrichtigung erfolgt am Montag, 14. November 2016.

Auch im Final erhält jede der acht Bands 15 Minuten Zeit ihr Bestes zu geben. Die Gespräche mit der Jury werden vor dem Auftritt, am Nachmittag, statt finden. Dabei geht es darum, die Ziele und Absichten der Band zu erfassen. Am Abend wird jeder Auftritt von der Jury beurteilt. Am Schluss bestimmt die Jury einen Sieger und die Plätze zwei bis drei.

Promo

 

Acht Regionen - Neun Qualifikationen - Ein Contest.
Maximale Altersdurchschnitt pro Band 24 Jahre.
NEU dies Jahr in Chur und Buchs!

Jury / Modi

Roger Gahler

Roger Gahler

Roger Gahler war seit 1996 in verschiedenen Bands tätig, vorzugsweise Gitarre aber auch Bass oder Schlagzeug. Seit 2000 immer wieder an verschiedenen Produktionen beteiligt, ob als Berater oder selber am Mischpult. Er schreibt und komponiert Songs im Bereich Rock, von Rock’n Roll über Rockabilly bis hin zu Punk. Seit 2015 Besitzer des WoogieHouse Studios in
St. Gallen. Ebenfalls ist er Vereins- und OK Mitglied des Clanx Festival in Appenzell.

Roger schaut bei Nachwuchsbands auf ihre Kreativität, den eigenen Stil und die Teamfähigkeit auf und neben der Bühne. Wenn ihr zudem noch technisch einwandfreie Gitarrenriffs aus den Seiten zaubert und mit einer intelligenten Zusammenstellung von Technik und Instrumenten zu überzeugen wisst, habt ihr Roger im Sack. Arroganz und Konkurrenzdenken im Musikgeschäft sind ihm ein Gräuel.

Florian Schär

Tontechniker, Musiker, langjähriger Gitarrist von Sektion Kuchikäschtli und Mitarbeit bei der Aufnahme diverser Top-Ten-Alben.

Flo beurteilt den Gesamteindruck der Band. Mit Genauigkeit im Rhythmus, guter Intonation, intelligentem Songwriting und überzeugender Bühnenpräsenz könnt ihr bei ihm punkten. Wenn Florian nach dem Konzert am liebsten euer Album kaufen würde, seid ihr schon ziemlich vorne mit dabei. Liebe Bands: lebt für die Musik, dann klappt’s!

Florian Schär
Simon Honegger

Simon Honegger

Simon Honegger ist Tontechniker, Musiker und Stagemanager am Clanx (quasi-Spion [;-)] ). In jungen Jahren hatte Simon Schlagzeug- und Klavierunterricht und  spielt seit Jahren in einer Band. Ein Praktikum im Tonstudio und div. Live-Jobs, sowie eine Ausbildung als Tontechniker hat er bereits in seiner Tasche. Aktuell ist Simon am “Nachdiplom/Weiterbildungsstudium” auf Schlagzeug an der ZHd.

Auf was achte ich besonders: 
+ musikalisches Schlagzeugspiel -> nicht “nur” begleiten, Rhythmusgruppe: “kittet”, Kreativität auch in Rhythmik,  Klangbild -> die Band kennt die Klangmöglichkeiten ihrer Instrumente und setzt diese bewusst ein (auch auf Stil bezogen, Authentizität, Spielfreude, Organik, Spielfreude, Organik(Lieber menschlich und fehlerhaft, als maschinell perfekt und klinisch tot, Raffiniertes, überraschendes Songwriting/Melodieführung (bin Fan von mehrstimmigem Gesang, Musikalische Eigenständigkeit, Tüpfli uf em i -> Bands die sich auch ein bisschen für die Technik hinter ihren Instrumenten und die Technik auf der Bühne interessieren und auch dort ein gewisses Know-How vorweisen, 

- Arroganz, Überheblichkeit, Engstirnigkeit, Konkurrenzdenken

Marco Bleiker

Marco Bleiker ist Schlagzeuger von Die Astronauten des Zeus und Cosmic Space Girl. Booker und Konzertveranstalter von snowland.ch und Bankk. Im normalen Leben ist der Marco Forschungskoordinator am Psychologischen Institut der Uni Zürich.

Auf was achte ich besonders: Wenn ich nach eurer Viertelstunde denke “Was? Schon fertig? Das waren doch nur zwei Minuten!”, dann habt ihr alles richtig gemacht. Gute Musik soll in meinen Augen in eine andere Welt führen, in der der Bezug zur Zeit und Realität verloren geht. Dazu muss nicht alles perfekt sein, aber intensiv.

Marco Bleiker
Natasha Waters

Natasha Waters

Natasha ist englischsprachig in St.Gallen und Umgebung aufgewachsen. Sie singt seit 20 Jahren in verschiedenen Bandformationen und hat, je nach Lebens- & Stimmungsphase, von Klassik über Hip Hop bis zu Rock viele verschiedene Erfahrungen gesammelt. Ihr war stets wichtig, dass sie sich mit der Musik identifizieren konnte. Seit 10 Jahren ist sie als Sängerin mit “Kaltehand / Natasha Waters” unter Anderem am Paleo Festival in Nyon und am CMJ Festival in New York unterwegs gewesen. 2015 hat sie mit ihrer Band “Kaltehand / Natasha Waters” den St. Galler Kulturförderpreis erhalten.

Natasha geht es beim Musikmachen hauptsächlich um den Gefühlsaustausch. Authenzität und Freude am Teilen mit dem Publikum ist ihr oberstes Gebot. Bei der Frontperson schadet eine Prise Eigenheit nie! Natasha hat ein gutes Ohr & wird da auch schnell gehörig, wenn die Truppe Musikalität, feuriges Zusammenspiel & Kreativität mitbringt. Sie freut sich auf euch!

Martina Berther

Als E-Bassistin von Gimma und Breitbild bespielte Martina Berther während ihrer Teenagerzeit die grossen Bühnen der Schweiz. Heute fasziniert sie neben der alternativen Popmusik auch die improvisierte und experimentelle Musik. Sie liebt es mit ihrem Bass, der Gitarre und anderen Instrumenten an neuen Sounds zu tüfteln und neue Songs zu kreieren. 

Martina haut es aus den Socken wenn eure Musik groovt, ihr sie mit musikalischen Arrangements überrascht und authentisch seid
 

Martina Berther
Danilo Bavier

Danilo Bavier

Danilo Bavier ist Moderator und Musikredaktor bei RTR. Er arbeitete bereits als Musikredaktor bei SRF Virus und war Live Produzent beim SRF. 

Auf was achte ich:
Spielfreude, da kann man sich ein gutes Beispiel an Wanda nehmen.
Das Zusammenspiel, fantastisches Beispiel James Gruntz.
Die Bühnenpräsenz, da kann man sich eine Scheibe bei MØ abschneiden und...
Natürlich die Songs! Eigenständig, speziell und doch eingänglich sollen sie sein.

Gefällt mir gar nicht: 
Etwas was wir schon alle zum 1000 mal gehört haben, Arroganz und Acts die nicht mit Kritik umgehen können.

Lasst euch nichts einreden, fragt eine neutrale Person um ehrliches Feedback und nicht die besten Freunde. Nervös sein ist kein Problem, wir verzeihen euch das! Dafür flasht ihr uns mit eurer Musik, abgemacht?!

 

Andi Schnoz

Andi Schnoz ist leidenschaftlicher Gitarrist in diversesten Formationen, dabei spielt der Musikstil eine untergeordnete Rolle. In seiner Funktion als Musiklehrer hat er schon viele Bands gecoacht und unterstützt.

Er schätzt authentische und eigenständige Bands, welche das Maximum aus ihren Möglichkeiten herausholen. Eine Eigenkomposition sollte in allen 3 musikalischen Bereichen (Melodie, Harmonie und Rhythmus) überzeugen. Weitere Pluspunkte gewinnen Spielfreude und der Spass an der Musik.

Was ihm weniger gefällt: Leute welche nur auf Anerkennung aus sind, wenn's nicht groovt oder wenn falsch gesungen/gespielt wird. 

Andi Schnoz
Marie Malou

Marie Malou

Sängerin, Musikerin, Texterin, Querdenkerin und stolze Besitzerin des Kulturpreises für Musik im Kanton St.Gallen. Sowie Mitarbeiterin der Künstler- & Booking Agentur cgk music gmbh in Zürich.

Marie’s feines Gehör überzeugt ihr am besten mit überraschenden Kompositionen. Fantasievolle Arrangements mit schönen Stimmen und intelligenten Texten, bringen sie zum schwelgen. Habt ihr zudem in euren Auftritten noch eine gehörige Portion Authentizität, Intensität und Kreativität im Blut, könnt ihr Marie auch fachlich überzeugen. Nebst der harten Arbeit soll die Musik aber vor allem eines: eine Menge Spass machen!

Yannick Gächter - 2016 auf Tour - fällt aus!

Yannick Gächter hat vor 10 Jahren seine erste Band gegründet. Unterdessen kennt man ihn schon gut, nämlich als Bandmitglied von Pedro Lehmann. Seit 2010 ist Yannick Sänger, Gitarrist, Songwriter und Produzent bei Pedro Lehmann. 2013 kam die erste EP Lost Control auf den Markt. Im gleichen Jahr gewannen sie an der Demotape Clinic “Winner Demotape Clinic 2013 Rock”. 2015 kommt ihre 1. Platte!

Den Yannick überzeugt ihr mit Natürlichkeit und Emotionen!! Er achtet auf die Songstruktur, musikalischen Überraschungen und die Lebendigkeit in der Musik.

Yannick Gächter - 2016 auf Tour - fällt aus!
Claudio Bucher - 2016 auf Tour - fällt aus!

Claudio Bucher - 2016 auf Tour - fällt aus!

Claudio Bucher ist Musikproduzent und erfolgreicher Messie

Mit zwölf Jahren hatte Claudio bereits drei Plattenspielern und drei Tape-Decks in seinem Zimmer stehen. Die Nachbarschaft war unterhalten. 2004 gab‘s die erste goldene Schallplatte für ein Mundart-Rap-Album mit Sektion Kuchikäschtli.

Seither ist Claudio selbständiger Musikproduzent mit Produktionen für Greis, Curse, Breitbild, Gimma, Manillio, Seven und Joy Denalane. Dazu kommen Auftragskompositionen für Pernot Ricard, MTV US, Victoria’s Secret NYC und Provinz-Modeboutiquen in der Ostschweiz. Die Musik brachte Claudio als DJ/Electronics schon einmal um die Welt und zurück, nämlich durch China, Syrien und Nidwalden. Zusätzlich ist Claudio musikalischer Verantwortlicher für SRF- Dokumentarfilme. Da läuft‘s im Musikstübli!

Auf was ich besonders achte: Spielfreude, Originalität, Ausdruck, Emotion.

Marc Frischknecht - 2016 auf Tour - fällt aus!

Marc Frischknecht ist Veranstalter und Booker sowie Musiker.

Sein erstes Konzert organisierte Marc mit 16 Jahren. Das Resultat: 500 Besucher und eine Vorladung bei der Polizei.
Aus gewissen Dingen gelernt, organisierte Marc weitere Konzerte und übte sich als Veranstalter.
Von 2005 – 2008 besetzte er den Stuhl des Musikredaktionsleiter bei Radio toxic.fm in St. Gallen

Seit 2008 arbeitet Marc bei der Incognito Productions AG in St.Gallen. Ist Booker u.a. für Selig Chur, Quellrock Festival Bad Ragaz und Co-Booker beim Musig uf de Gass und diversen weiteren Veranstaltungen.

Auf was ich besonders achte: Präsenz, Dynamik im Live Set, Songstrukturen, Eigenständigkeit, Zusammenspiel.

Marc Frischknecht - 2016 auf Tour - fällt aus!
Moderation - Jasmin Barbiero

Moderation - Jasmin Barbiero

Jasmin Barbiero gehört zum Morgenteam vom RADIO TOP! 
Beruf: Moderatorin mit der perfekten Portion Pfeffer im A…!

Jasmin steht beim «bandXost» nicht zum ersten Mal auf einer Bühne. Schon beim bbc open gossau hat sie wacker von der Bühne geschrauen sowie am OASG. Diese Dame ist definitiv nicht auf die “Schnorre” gefallen und genau so wird sie euch durch die Qualis führen! Spass puur, versprochen!

Moderation - Livio Chistell

Livio Chistell hört Musik von A bis Z. Muss er auch, denn er moderiert die Hitparade im Radio Rumantsch. Daneben arbeitet er für das Jugendfernsehen bei RTR und moderiert nebenbei verschiedene Anlässe aller Art. Im Sommer ist er vor allem an Festivals zu finden. Mit seiner grossen Klappe ist er der einzige der die Hauptbühne fast übertönt.

Diesen Herbst ist er nun eben am bandXost Contest. Voller Elan moderiert er den Wettbewerb und hofft den Zuschauern und den Bands einen unvergesslichen Abend zu bescheren.

Moderation - Livio Chistell
Moderation - Raoul Hüppi

Moderation - Raoul Hüppi

Raoul Hüppi absolvierte die Moderationsausbildung beim Regionalsender toxic.fm in St. Gallen, danach wanderte der Stadt St.Galler nach Winterthur aus und moderiert seither bei RADIO TOP. 

Die Liebe zur Musik lebt Raoul bei seiner Arbeit als Musikredaktor aus und darum freut es ihn umso mehr die neuen Ostschweizer Musikperlen anzumoderieren.

 

Moderation - Flurin Spescha

Flurin Spescha ist nicht nur ein leidenschaftlicher Musikliebhaber, sondern auch seit Jahren in der Radiolandschaft Schweiz tätig - aktuell als Community Manager bei Radio Energy Schweiz.

Privat macht er gerne eigene Musik und steht nebenbei regelmässig bei diversen Live Veranstaltungen als Moderator auf der Bühne. Bevorzugt, wie könnte es anders sein, bei Musik Events wie dem bandXost.

Moderation - Flurin Spescha

Archiv

Partner

Kontakt

Verein bandXost
Céline Fuchs, Projektleiterin

 

SOCIAL NETWORKS


Vimeo